Ausgleich der Muskeldysbalancen beim Tennis
Die einseitige Belastung der Schlagarmseite sollte unbedingt ausgeglichen werden. Vom „Tennis-Ellbogen“ sind besonders Laien häufig betroffen. Es handelt sich hierbei um eine Überlastung der Streckmuskelansätze der Hand, die sich am Ellenbogen befinden.

Besonders die abrupten Stopps und Richtungsänderungen sowie das Umknicken sind ein hohes Risiko für Verletzungen im Tennissport.

Mit einem speziell auf Tennisspieler ausgerichteten Training von Body-Architect schützen Sie sich vor diesen Risiken.

 
Genießen Sie den perfekten Aufschlag mit Body-Architect!